Newsflash 42/2015

UFO – Sichtungen über Lake Erie
In letzter Zeit werden wieder verehrt UFOs über dem Lake Erie gesichtet. Dieser gilt schon seit längerem als UFO – Hotspot. Im Folgenden eine sehr interessante Zusammenstellung verschiedener Sichtungen über Lake Erie:

UFO verfolgt 9-jährigen Jungen
Das secureteam erhielt letzte Woche eine Videoaufnahme besorgter Eltern, deren 9-jähriger Sohn wochenlang von einem UFO verfolgt wurde. Die Eltern glaubten ihrem Sohn zunächst nicht, da sie das Objekt nicht sahen, wenn er es ihnen zeigen wollte. Dem Jungen gelang dann aber eine Aufnahme des Objekts mit seinem Smartphone. Das Video entstand in Atlanta, Georgia, am 22.08.2015, und zeigt ein UFO, das seine Form zu verändern scheint und am Ende plötzlich verschwindet als wäre es „ausgeknipst“ worden. Auch ein Nachbar konnte die Existenz des Objekts bestätigen und ein Foto machen.

Interessantes UFO-Video aus Hawaii
Thirdphaseofmoon hat heute ein interessantes Video veröffentlicht, das anscheinend auch heute am 30.August 2015 aufgenommen wurde. Es zeigt eine bemerkenswert klare Aufnahme eines ungewöhnlichen, diskusförmigen Objekts. Auf den ersten Blick erscheint das Video nicht manipuliert, auch wenn das UFO eher wie ein fliegender Gullideckel anmutet. Weitere Infos wurden angekündigt.

UFO über Yellowstone NP fotografiert
Am 22. Juni 2015 gelang eine interessante Aufnahme eines UFOs über dem Yellowstone Nationalpark in Wyoming. Das Objekt wurde erst im Nachhinein bei der Durchsicht der Fotos bemerkt.

Yellowstone NP

MUFON

UFO – Sichtungen
27. August 2015, El Paso, Texas:

29.August 2015, Erdorbit, ISS:

Newsflash 41/2015

Massensichtung über Ohio
Am 04. Juli 2015 wurden über Columbus, Ohio, von einer größeren Menschengruppe mehrere helle Objekte am Himmel gesichtet, die dort oben eine kleine Flugshow veranstalteten. Das Flugverhalten macht Drohnen als Erklärung eher unwahrscheinlich.

UFO hinter Donald Trumps Hubschrauber?
Am 15. August 2015 gegen 13:00 Uhr mag ein Zeuge bei der Iowa State Fair ein UFO hinter Donald Trumps Helikopter gesehen haben. Der Präsidentschaftskandidat veranstaltete Hubschrauberrundflüge für Kinder. Der Zeuge schoss einige Bilder des Hubschrauber und bemerkte das Objekt dahinter erst später bei der Durchsicht der Fotos.

image-1-ftr22

MUFON

UFOs in ISS Live – Stream
Im August wurden auf dem ISS Live Stream wieder einige verdächtige Objekte entdeckt.

Seltsame Lichtstrahlen…
…werden immer wieder aus verschiedenen Teilen der Welt gemeldet. Es handelt sich dabei um gerade Lichtsäulen, in denen oft auch Blitze zu erkennen sind. Manche vermuten einen Zusammenhang mit dem sog. Black Knight Satelliten, der im August scheinbar vom ISS Live Stream aufgenommen wurde.


Newsflash 40/2015

Interessantes auf dem ISS – Video Stream
Wieder wurde auf dem NASA – Video Stream ein interessantes Objekt entdeckt. Es bewegt sich so schnell, dass es nur auf einem Frame erscheint und auf den ersten Blick wie ein Staubpartikel anmutet. Bei Vergrößerung des Frames erkennt man jedoch deutlich ein strukturiertes Objekt, das die Form einer Zigarre bzw. eines langgestreckten Dreiecks besitzt.
Am Ende des Videos wird noch ein zweites, interessantes Objekt gezeigt, das im Juni 2015 ebenfalls im ISS Video Stream auftauchte. Auch hier handelt es sich um ein dreieckiges Objekt mit einer deutlich strukturierten Oberfläche.

UFO auf Video von Homeland Security
Vor kurzem ist ein Video des Department of Homeland Security aufgetaucht, das am 25. April 2013 über dem Rafael Hernandez Airport in Aguadilla, Puerto Rico, von einer Wärmebildkamera an Bord eines Flugzeugs der DHS aufgenommen wurde und zurzeit für Diskussionen in der Internet – Gemeinde sorgt. An Bord befand sich eine Crew der U.S. Customs and Border Protection (Zoll-und Grenzkontrolle).

Kurze Zeit nach dem Start bemerkte die Crew ein pink-rotes Licht über dem Ozean, das sich vom Süden her näherte. Sie meldeten ihre Sichtung an den Tower, der bestätigte, das Objekt aber nicht identifizieren konnte. Die Anwesenheit des Objekts führte zu einer verzögerten Landung einer FedEx – Maschine, die um 15 Minuten zurückgestellt wurde. Einige Minuten vor dem Start der DHS – Maschine hatte der Tower bereits nicht identifizierbare Radarsignale vor der Küste aufgefangen.
Das Video zeigt ein Objekt, das sich sehr schnell über Gebäude etc. bewegt und schließlich in den nahegelegenen Ozean abtaucht, ohne die Geschwindigkeit zu reduzieren. Am Ende des Videos scheint es in zwei Objekte auseinanderzubrechen.

MUFON Florida hat eine Expertenanalyse des Videomaterials in Auftrag gegeben, deren Ergebnis nun in einem 161-seitigen Bericht veröffentlicht wurde. Dem Bericht zufolge war das Objekt 1 – 2 Meter lang und bewegte sich mit einer Geschwindigkeit zwischen 65 und knapp 200 km/h. Gegen Ende des Films tauchte das Objekt ins Wasser, flog ca. einen Kilometer Unterwasser und tauchte dann wieder auf. Die Geschwindigkeit unter Wasser betrug ca. 120 km/h. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und der Fähigkeit, unter Wasser zu fliegen, schließen die Experten Ballone, Vögel oder Drohnen als mögliche Erklärung des Objekts aus.

„Es gibt keine Erklärung für ein Objekt, das sich mit über 120 km/h unter Wasser bewegen kann und nur einen minimalen Impakt verursacht, während es ins Wasser eintritt. Und das mit 200 km/h in geringer Höhe ohne Navigationslichter durch ein Wohngebiet fliegt und schließlich die Fähigkeit besitzt, sich in zwei getrennte Objekte aufzuspalten. Kein Vogel, Ballon, Flugzeug oder uns bekannte Drohnen haben diese Fähigkeit.“

Für alle, die sich den Bericht näher ansehen wollen, ist hier der Link dazu:

Untersuchungsbericht

Objekt auf Bild des Mars-Rovers
Auf einem Bild der Marsoberfläche, das vom Marscover Opportunity aufgenommen wurde, ist in der linken oberen Ecke ein Objekt zu sehen, das deutlich über der Oberfläche schwebt. Das Bild wurde in der Galerie des NASA Jet Propulsion Labratory veröffentlicht.

NASA JPL

1N346046718EFFB0KQP1966L0M2b

UFO – Sichtungen
12. Juli 2015, Marseille, Frankreich:

17. Juli 2015, Jakarta, Indonesien:

27. Juli 2015, Moskau, Russland:

Newsflash 39/2015

UFO – Sichtung über Osaka
Eine beeindruckende UFO – Sichtung ereignete sich am 18. Juli 2015 über Osaka, Japan, und ist seither Thema Nr. 1 in der Internet – Gemeinde. Das Video des Zeugen zeigt zehn weißleuchtende Sphären, die in einer schwarmähnlichen Flugbewegung über die Stadt fliegen.

UFO – Sichtung in Mazatlan
In seiner Sendung hat Jaime Maussan diese Woche über eine interessante Sichtung im April 2015 über Mazatlan, Mexiko, berichtet. Das Objekt wurde von zahlreichen Touristen über dem Meer beobachtet und wurde von dem Zeugen Juan Andres gefilmt. Zuerst wurde ein helles Licht über dem Meer gesichtet, das sich auf die Menschengruppe am Strand zubewegte. Schließlich stoppte das Objekt und schwebte längere Zeit auf der Stelle. Geräusche waren keine zu hören. Das Objekt wies zahlreiche Lichter in dreieckiger Anordnung auf.

UFO- Sichtungen
14.Juni 2015, Rockland, Main:

04. Juli 2015, Tucson, Arizona:

11. Juli 2015, Encinitas, Kaliforniern:

24. Juli 2015, Sao Paulo, Brasilien:

29.07.15, Costa Rica:

Newsflash 38/2015

Finanzspritze für SETI
Die Suche nach außerirdischen Signalen kann dank einer Finanzspritze des russischen Milliardärs Yuri Milner in den nächsten Jahren intensiviert werden. Milners Spende an die Organisation umfasst 100 Millionen Dollar und ermöglicht Zugang zum Green Bank Teleskop in West Virginia und dem Parkes Teleskop in Australien. Darüber hinaus kann SETI nun einen größeren Bereich des Radiospektrums abdecken.

Im Augenblick stehen SETI nur 36 Stunden Teleskopzeit pro Teleskop und Jahr zur Verfügung, während der sie den Bereich zwischen 20 und 50 Megahertz im Radiospektrum absuchen können.
Mit dem neuen Projekt, der sog. Breakthrough Initiative, stehen SETI nun tausende Teleskopstunden und das gesamte 10 Gigahertz Radiospektrum zur Verfügung. Die Leitung der Breakthrough Initative wurde Andrew Siemion, Direktor des SETI Research Centers der University of Berkely, übertragen.

Das Projekt wurde letzten Montag zusammen mit Stephen Hawking in der Royal Society in London vorgestellt und setzt sich aus zwei Komponenten zusammen: Breakthrough Listen und Breakthrough Message. BT Listen umfasst die Suche nach außerirdischen Signalen und bei BT Message handelt es sich um einen Wettbewerb zur Erstellung einer Botschaft ins All. Aufgrund Stephen Hawkings Sorge über die Konsequenzen und eine mögliche Invasion, wird diese Botschaft letzten Endes jedoch wohl nicht ins All gesendet werden. Allerdings stößt Hawking mit seiner Einstellung nicht auf viel Zustimmung. Astrophysiker Martin Rees z.B. widersprach Hawking vehement. „Ich denke, die Aliens wissen bereits, dass es uns gibt. Ich denke nicht, dass wir annehmen sollten, eine andere Intelligenz wäre vergleichbar mit unserer.“

www.forbes.com

Angeblich geheime UFO – Bilder aus anonymer Quelle aufgetaucht
Der UFO – Forscher Alex Mistretta hat geheime UFO – Bilder von einer anonymen Quelle aus Europa erhalten. Die Fotos wurden angeblich 1971 von der US Navy aufgenommen und zeigen große Objekte, die über dem Ozean schweben und anscheinend vom Periskop eines U-Boots aus gefilmt wurden.

Mistretta erhielt folgende Infos zu den Bildern: sie wurden von einem U-Boot der US Navy, der USS Trepang, zwischen Island und Jan Mayen Island im atlantischen Ozean im März 1971 aufgenommen. Die Objekte wurden per Zufall während einer wissenschaftlich-militärischen Expedition vom ersten Offizier John Kilka gefilmt. Das Kommando der Expedition hatte Dean Reynolds Sackett.
Mistretta kontaktierte Sackett und Kilka. Diese bestätigten zwar das Datum und ihre Expedition auf der USS Trepang, bestritten aber, dabei Ungewöhnliches gesehen oder gefilmt zu haben.

arctic-ufo

arctic-ufo-2

ufosightingshotspot

UFO über Virginia
Am 20. Mai 2015 um 20:51 Uhr wurde in der Nähe von Manassas, Virginia, ein UFO beobachtet. Der Zeuge befand sich gerade auf dem Weg nach Hause als ihm eine gleitende Bewegung in der Nähe des Mondes auffiel. Er fuhr rechts ran, um besser beobachten zu können.

„Es bewegte sich sporadisch und stoppte dann vor dem Mond, wo ich deutlich seine Form erkennen konnte. Es gab keine Lichter an dem Objekt, aber es schien auf einer Seite zu leichten, fast wie eine Reflexion, aber ich konnte nicht sehen, von was es beleuchtet wurde.“

Der Zeuge beobachtete das Objekt ca. 20 Minuten lang und konnte auch einige Bilder machen.

image-163

MUFON

Dreieckiges UFO in der Türkei
Jaime Maussan hat in seiner Sendung über eine aktuelle, interessante Sichtung in der Türkei berichtet. Der Zeuge Haktan Hakdogan konnte ein weiß leuchtendes, dreieckförmiges UFO filmen, das seine Position spontan veränderte, also quasi über den Himmel zu „springen“ schien. Dies ist auch auf dem Video erkennbar. Kurz vor dem „Sprung“ wird das Objekt heller und scheint sich energetisch „aufzuladen“. Das Videomaterial wurde im türkischen Fernsehen präsentiert. In seine Beitrag vergleicht Maussan die Sichtung mit einem ebenfalls dreieckigen UFO, das 2013 in Ruttinghem, Deutschland, gefilmt wurde.

Blackouts und Flashbacks

Teil 3: Gedanken eines Abductees – Blackouts und Flashbacks

Viele meiner Erlebnisse habe ich im Vergleich zu anderen Abductees die ich kenne ungewöhnlich bewusst erlebt. Das heißt, wenn ich später wieder in meinem Bett saß konnte ich mich genauso gut daran erinnern, wie z.B. wenn ich mich zurückerinnere, wie ich gestern bei schönstem Wetter baden war.

Trotz der vielen bewussten Erlebnisse bin auch ich nicht vor Blackouts (Erinnerungslücken) und den anschließenden Flashbacks (plötzlich wiederkehrende Erinnerungen die verschüttet waren) verschont geblieben. Ganz im Gegenteil, ich kann sogar ein Lied davon singen und es entbrannte zeitweilig ein richtiger Kampf mit mir selbst, weil ich nicht einsehen wollte das ich mich an etwas nicht erinnern konnte. Vor allem wenn ich bemerkte, dass die Erinnerungen ganz dicht an der Oberfläche waren, ich aber nicht heran kam. Blackouts und Flashbacks weiterlesen

Newsflash 37/2015

UFO über dem Scotts Flat Lake
Im Mai 2015 ereignete sich eine interessante Sichtung über dem Scotts Flat Lake im Nevada County, Kalifornien. Ein Pilot befand sich auf einem Routineflug und sah über dem Scotts Flat Lake ein Objekt, das er zunächst für ein weiteres Flugzeug hielt. Er funkte es an, erhielt aber keine Antwort. Der Pilot erkannte auch eine Art „Wasserstrahl“, der vom See zu dem UFO hinauf führte, als würde es Wasser tanken. Es gelang ihm, ein Foto zu machen, auf dem auch der Wasserstrahl zu erkennen ist. Neben dem Piloten gab es auch noch weitere Zeugen des Vorfalls.

unite, UFO, UFOs, sighting, sightings, alien, aliens, ET, rainbow, double, May, 2015, news, stealing, impersonator, water, nevada, strange, odd, dutch, top secret, nasa, life, mars33

scooper64.rssing.com

Ähnliche UFOs über Texas und Vietnam
Am 22. Mai 2015 wurde über dem Bitexco Financial Tower in Ho Chi Minh City, Vietnam, ein diskusförmiges Objekt mit kreisförmig angeordneten Lichter gesichtet. Ein ähnliches Objekt tauchte einen Tag später über Houston, Texas, auf.

ho chi minh

Tinhhoa

Latest UFO Sightings

UFOs über Chichen Itza, Mexiko
Über den Ruinen von Chichen Itza, Mexiko, kam es Anfang Mai an mehreren Tagen hintereinander zu Sichungen unbekannter Objekte über der Pyramide.

Eine Flagge für die Erde
Derzeit ist die Erde in zahlreiche Länder unterteilt und eine globale Vereinigung scheint noch in weiter Ferne. Einige machen sich jedoch schon Gedanken darüber, wie sich eine vereinte Erde in ihrer galaktischen Nachbarschaft repräsentieren könnte.

Oskar Pernefeldt, Student am Beckman´s College of Design in Stockholm, Schweden, hat nun eine Flagge entworfen, die für den gesamten Planeten Erde stehen und diesen im All repräsentieren soll. Das Design zeigt eine siebenblättriges, blumenähnliches Emblem auf blauem Grund. Das Blau steht für das Wasser und den blauen Planeten. Die Farbe wurde dabei so gewählt, dass sie sich sowohl auf schwarzem wie auf weißem Hintergrund gut abhebt. Die Blume in der Mitte repräsentiert das miteinander verwobene Leben auf unserem Planeten.

mars.jpg__800x600_q85_crop

Construction of The International Flag of Planet Earth from Beckmans College of Design on Vimeo.

Smithonian

UFO Sichtungen
22. Mai 2015, Buenos Aires, Argentinien:

24. Mai 2015, Las Vegas, Nevada:

31. Mai 2015, Hamburg, Deutschland:

Manton Drove Kornkreis, 24.05.15

Am 24. Mai 2015 entstand in Manton Drove, Wiltshire, wieder eine interessante Kornkreisformation.

Da der Farmer niemanden aufs Feld gelassen hat, gibt es von der Formation leider keine entsprechenden Nahaufnahmen. Im Netz gab es Diskussionen darüber, ob die Formation „echt“ ist oder nicht. Aufgrund der Komplexität des Musters ist man sich jedoch einig, dass diese nicht mal eben in einer Nacht-und-Nebel-Aktion ins Feld getrampelt werden kann. Die 13 „Pfeilspitzen“ sind sehr präzise in einem Winkelabstand von 27,672° gesetzt und die Pflanzen wurden spiralförmig niedergelegt. Die nicht diametrische Anordnung der Liniem hätte das setzen vieler Orientierungspunkte erfordert und das damit verbundene „Hin-und-Her-Gerenne“ im Feld hätte Spuren im Feld hinterlassen.

Selbst beim Zeichnen ist es schwierig, die Winkelabstände und Linien so exakt so setzen. Auf dem Feld stelle ich mir das ohne entsprechendes Equipment und ohne die dafür nötige Zeit und Manpower zu haben als nahezu unmöglich vor.

Cycles

Newsflash 36/2015

Boomerang-förmiges UFO über Malibu
Thirdphaseofmoon berichtete über eine interessante Sichtung, die Joe Rodriguez am 22. Mai 2015 in der Nähe von Malibu, Kalifornien, machte. Es handelte sich um ein boomerangförmiges Objekt, das Rodriguez mit seiner Handy-Kamera filmte.

UFO verursacht LKW – Unfall in Texas
MUFON erhielt einen interessanten Zeugenbericht von einem Truck – Driver, der in Texas nahe dem Ort Seguin unterwegs war. Der Fahrer berichtete, dass er über CB – Funk Warnungen anderer LKW – Fahrer erhielt, welche über UFOs berichteten, die einige Meilen entfernt über dem Highway schwebten.

„Ich ignorierte sie, aber sie berichteten weiter über diese UFOs – seltsame Lichter, die einen LKW – Unfall verursachten, als sie über den Highway flogen und dabei eine intensive Hitze ausstrahlten.“

Der Truck – Fahrer beachtete die Meldungen nicht weiter und setze seinen Weg fort.

„Eine gute Meile nach dem 614 Marker sah ich durch den Nebel sehr helle Flutlichter auf der rechten Seite. Als ich näher kam, sah ich extrem helle, klare Lichter, die in einem Kreis von ca. 70 Metern Durchmesser angeordnet waren, wobei ein Licht im Kreis fehlte. Ich schätze, es waren 11 Lichter in dem Kreis und eines in der Mitte, welches ca. 4 Meter von der Straße entfernt einen Lichtstrahl zum Boden aussandte. (…)
Als ich mit ca. 65 mph unter den Objekten vorbeifuhr, fühlte ich eine intensive Hitze, die über die Klimaanlage in mein Gesicht geblasen wurde. (…)
„Etwas weiter die Straße runter befand sich ein weiteres auf der linken Seite und noch etwas weiter entfernt noch eines auf der rechten Seite und noch ein weiteres auf der linken Seite. Sie bewegten sich nicht und waren geräuschlos.“

Der Truck – Fahrer konnte auch den zuvor erwähnten, verunfallten LKW erkennen, der kopfüber im Straßengraben lag.

MUFON

Grün-leuchtendes UFO in den Niederlanden
Am 16. Mai 2015 gelang Harry Clipperton eine interessante Aufnahme eines grünleuchtenden Objekts in Groningen, Niederlande. Er machte abends einen Spaziergang und schoss einige Bilder des Sonnenuntergangs. Bei der Aufnahme des besagten Bildes nahm Clipperton einen Blitz wahr und hielt es für Wetterleuchten. Zu Hause beim Betrachten der Bilder entdeckte er dann das Objekt.

2015-05-19-051

Blog Harry Clipperton

UFO – Sichtungen
25. April 2015, San Antonio, Texas:

01. Mai 2015:

03. Mai 2015, Cordoba, Argentinien:

05. Mai 2015, Eustis, Florida:

08. Mai 2015, Florida:

12. Mai 2015:

12. Mai 2015, Sao Paulo, Brasilien:

19. Mai 2015, Ystad, Schweden:

Von Betroffenen für Betroffene und Interessierte des Alien-Entführungs-Phänomens