Newsflash 17/2015

UFO in New Jersey
Am 27. Januar 2015 um 18:50 Uhr beobachtete der Zeuge in Basking Ridge, New Jersey, ein sich schnell bewegendes, schwarzes, dreieckiges UFO.

„Ich beobachtete ein sehr großes, schwarzes, dreieckiges Objekt mit roten, weißen und blauen Lichtern. Es bewegte sich mit sehr hoher Geschwindigkeit und machte keine flugzeugtypischen Geräusche.
Ich verlor es zwischen hohen Bäumen und Häusern immer wieder aus dem Blick, aber ich konnte ihm lang genug folgen, um zu sehen wie es eine scharfe Kurve nach links unten flog. Die Lichter blinkten die ganze Zeit über sehr hell und schienen die Farbe von rot nach weiß und schließlich nach blau zu ändern.“

MUFON

 

Unidentifizierte Flugobjekte über französischen Atomwaffenbasis Ile-Longue
Seit Oktober 2014 wird immer wieder von unbekannten Flugobjekten über französischen Atomkraftwerken berichtet (siehe auch Newsflash). Am 27. Januar 2015 verursachten diese mysteriösen Objekte nun einen Großeinsatz der Sicherheitskräfte der französischen Atomwaffenbasis Ile-Longue. Ile-Longue befindet sich auf der bretonischen Halbinsel Crozon und beherbergt 380 Atombomben. Die unbekannten Objekte drangen in die Flugverbotszone des Militärstützpunktes ein und führten zu einem beeindruckenden Militäraufgebot mit Suchhubschrauben. Der Ursprung der Objekte bleibt nach wie vor unklar.

Le Telegramme

Veröffentlichung von Roswell – Fotos
Am 05. Mai 2015 werden bisher unbekannte Bilder der Roswell – Aliens in einem internationalen Livestream – Event veröffentlicht. Die Präsentation findet im National Auditorium in Mexico City statt. Vortragende sind u.a. Dr. Edgar Mitchell, Tim Carey und Don Schmitt.

Die Kodachrome Dias wurden vor einigen Jahren in der Hinterlassenschaft von Bernerd A. Ray entdeckt, wurden seitdem eingehend untersucht und für echt befunden. Man darf also gespannt sein.

Kevin Randle

Film von Roswell – Alien?
Kürzlich wurde ein Film auf YouTube hochgeladen, der angeblich aus den 1940ern stammt und Militärpersonal zeigt, dass einen toten Alien vom Roswell – Absturz auf einer Trage transportiert.
Der Film wurde am 22. Januar 2015 vom Herausgeber des australischen Magazins UNCENSORED Jonathan Eisen auf der Website des Magazins unter dem Titel „Roswell Original Footage of Dead Alien Rediscovered by UNCENSORED Editor“ veröffentlicht.

UNCENSORED behauptet, eine gründliche Analyse des Videos durchgeführt zu haben, die dessen Echtheit bestätigt hat.

„(Das Video) zeigt nicht nur den toten, außerirdischen Körper (wahrscheinlich vom Roswell – Absturz), sondern auch den Hangar und wie der Körper von den Leuten der Militärambulanz, die ihn dorthin gebracht hat, hineingetragen wird. Es gibt genug Hinweise, die eine Datierung des Materials auf die 1940er erlaubt.“

Obwohl UNCENSORED behauptet, das Video erstmalig veröffentlicht zu haben, tauchte diese Filmsequenz bereits 2006 im Film Alien Autopsy auf. Interessanterweise war John Humphrey für die Erschaffung der Aliens für Alien Autopsy verantwortlich, der auch den Alien für Santillis angeblich echten Autopsiefilm gemacht hatte. Es ist also anzunehmen, dass es sich auch bei dem neuen/alten Video um eine Fälschung handelt.

UFO – Sichtungen
24.Januar 2015, Palm Beach, Florida: Drei Lichter in Dreiecksformation.

01.Februar 2015, Phoenix, Arizona:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.