Newsflash 1/2015

UFO in Colorado fotografiert
Am 14. Dezember 2014 um 13:30 wurden zwei Bilder eines UFOs in der Nähe von Fairplay, Colorado, aufgenommen. Die Zeugen bemerkten das Objekt erst, als sie sich die Bilder ansahen.
„Keiner von uns sah es mit bloßem Auge, aber nach den Bildern zu urteilen, muss sich das Objekt sehr schnell bewegt haben. Wir fuhren mit ca. 100 km/h und die Bilder wurden in einem Abstand von nur wenigen Sekunden aufgenommen.“

Colorado UFO Foto 1 (Credit: MUFON)

Colorado UFO Foto 2 (Credit: MUFON)

Das Objekt auf den Bildern erinnert mich an ein UFO, dass ich 2010 im Dartmoor Nationalpark, England, aufgenommen habe. Auch hier bemerkten wir das Objekt erst auf dem Bild. Die Form der beiden Objekte scheint sehr ähnlich zu sein.

Dartmoor UFO (Credit: Bellatrix)

Kanadischer Pilot sichtet UFO
Am Vormittag des 17. Dezember 2014 beobachtete dein kanadischer Pilot während des Anflugs auf den Springbank Airport westlich von Calgary ein tieffliegendes, zigarrenförmiges UFO.

„Ich näherte mich von Norden, befand mich ca. 10 Meilen nördlich von Cochrane und flog parallel zu Highway 22. (…) Es war ein heller, sonniger Morgen und ich betrachtete die Landschaft als ich ein schwarzes Objekt entlang des Highways, dass sich ca. 2 Meilen vor mir befand und sich schnell nordwärts auf mich zu bewegte.“

Zuerst dachte der Pilot, dass es sich um ein schnelles Auto handelte, das sich auf dem Highway fortbewegte.

„Nachdem ich es ein paar Sekunden beobachtet hatte, dachte ich mir, dass ich die Geschwindigkeit dieses sehr schnellen Autos anhand der Mittelstreifen abschätzen könnte. Nach ein paar weiteren Sekunden erkannte ich, dass es sich um ein schwarzes, längliches Objekt handelte, dass in geringer Höhe über dem Highway flog. Es war zigarrenförmig und flog nicht mit dem spitzen Ende, sondern mit der langen Seite voran. (…) Als ich mich über dem Objekt befand, sah ich, dass es breiter war als die Straße. Seine Höhe war schwierig zu schätzen, aber es befand sich vielleicht 100 Meter über dem Boden.“

Als sich der Pilot dem Objekt noch weiter näherte, konnte er beobachten wie dieses unsichtbar wurde.

„Es befand sich direkt unter meiner linken Flügelspitze und dann verschwand es innerhalb einer halbe Sekunde. Es wurde sehr schnell durchscheinend, so dass ich ein verzerrtes Bild des Feldes und der Straße darunter wahrnehmen konnte, während die Umrisse des Objektes noch etwas dunkler waren.“

Dann verschwand das Objekt vollständig und der Pilot suchte die Umgebung danach ab wurde aber nicht fündig. Er versuchte dann, das Objekt mittels Radar zu erfassen, war aber auch hier nicht erfolgreich.

„Es gab keine Markierungen, Fenster, Lichter etc. Einfach nur ein flaches, rechteckiges, zigarrenförmiges Objekt. Die gesamte Sichtung dauerte max. 30 Sekunden.“

Das Objekt hatte eine ungefähre Länge von 15 – 25 m und eine Breite von 4-6 m. Der Pilot schätze seine Geschwindigkeit zuerst auf ca. 250 km/h; dann beschleunigte es auf ca. 600 km/h.

MUFON Artikel

Am 29. Dezember 2014 wurde eine weitere Sichtung aus Kanada gemeldet. Der Zeuge beobachtete ebenfalls ein zigarrenförmiges Objekt.

„Es war definitiv kein Luftschiff (Anm.: sog. „blimps“ werden in den USA und Kanada oft für militärische oder Werbezwecke eingesetzt). Es war zu dünn und länger als eine Boeing 767. Es war auch keine Passagierkabine zu entdecken. Es handelte sich um ein extrem langes, dünnes, zigarrenförmiges Objekt. Keine Flügel, kein Heckbereich, kein Geräusch. Es bewegte sich langsam auf konstanter Höhe.“

Das Objekt flog in Richtung Sarnia, Ontario, und flog schließlich in eine Wolke hinein, aus der es nicht mehr hervorkam. Es war silberfarben und reflektierte das Sonnenlicht.

MUFON Artikel

Alien – Artefakte aus dem alten Ägypten?
Einem Artikel der Epoch Times zufolge wurden in der ehemaligen Wohnung des bekannten Ägyptologen Sir William Petrie (1853 – 1942) Artefakte gefunden, die darauf hinweisen, dass die alten Ägypter in Kontakt zu einer außerirdischen Spezies standen.
Unter den Fundstücken fanden sich zwei Skelette mit überdimensionierten Schädel, großen Augenhöhlen und langen Armen, ein in Stein gehauener Kopf, der deutliche Züge eines Grey aufweist, sowie ein kreisrundes, mit Hieroglyphen beschriftetes Gerät.

Die Artefakte sollen kurz nach ihrer Entdeckung vom Rockefeller Museum einbehalten worden sein.

UFO Sichtungen
27. Dezember 2014, Downey, Kalifornien: das Video dauert 20 min, es reicht aber, wenn man sich die ersten 2 min ansieht.

28. Dezember 2014, Vulkan Popocatépetl, Mexiko:

28. Dezember 2014, Brasilien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.