Entführungstagebücher

Beitrag von: stalker

Entführungstagebücher ist eine wirklich bemerkenswerte Dokumentation über Alien-Entführungen, in der fünf Betroffene und ihre persönlichen Geschichten im Mittelpunkt stehen. Die Erlebnisse reichen bis in ihre Kindheit zurück und sind für immer ein Teil ihres Lebens geblieben. Der Film stellt im Stil eines Tagebuchs einige ihrer Erfahrungen ganz unvoreingenommen nach. Die Entführten beschreiben in ihren eigenen Worten, wie stark sie von ihren Erlebnissen geprägt worden sind und wie sie und ihre Partner im Laufe der Zeit gelernt haben, mit ihnen umzugehen und sie schließlich in ihr Leben zu integrieren. Durch diese persönliche Transformation hat sich ihr Weltbild erweitert und lässt sie und ihre Beziehung zu den Alien-Wesen als Teil eines großen Ganzen betrachten.

Ein Gedanke zu „Entführungstagebücher“

  1. Ich glaube das dieses Phänomen real ist und es ist an der Zeit das es endlich ernst genommen wird. Man sollte auf internationaler Ebene eine Untersuchungskommission zusammenstellen und das ganze Abduction – Phänomen systematisch untersuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.