Newsflash 35/2015

Hat NASA Warp – Antrieb entdeckt?
Einer der denkbaren Antriebe für überlichtschnelle interstellare Reisen ist der sog. Warp-Antrieb, bei dem durch ein Warp-Feld die Raumzeit vor dem Raumschiff zusammengezogen und dahinter wieder ausgedehnt wird. Theoretisch wäre ein solcher Antrieb möglich, praktisch jedoch aufgrund der unvorstellbaren hohen Energiemengen, die benötigt würden, nach heutigem Wissensstand nicht umsetzbar.
Im Augenblick kursieren Gerüchte, dass NASA – Ingenieure während aktueller Experimente am „EmDrive“ unbeabsichtigt ein solches Warp – Feld erzeugt haben sollen.

Der elektromagnetische Antrieb oder EmDrive wurde vom britischen Luftfahrtingenieur Roger J. Shawyer erdacht. Mit seiner Hilfe soll elektrische Energie mit Hilfe von Mikrowellen in Schubkraft umgewandelt werden ohne dafür Treibstoff zu benötigen.

Ingenieure am Johnson Space Center sollen nun festgestellt haben, dass sich ein Laserstrahl, der durch die Resonanzkammer eines EmDrive geschickt wurde, schneller als das Licht fortbewegt haben muss. Das gemessene Muster habe dabei der theoretischen Mathematik eines Warp – Feldes entsprochen. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass der EmDrive ein Warp – Feld erzeugt haben könnte.
Eine offizielle Bestätigung seitens der NASA gibt es jedoch bisher nicht.

NASA Space Flight

NASA Space Flight Forum

UFO bei der ISS
Am 29. April wurde vom ISS Live Stream ein sehr interessantes Objekt aufgenommen. Es schein diskusförmig zu sein. Zuerst sind die Umrisse nur schwach zu erkennen, doch dann leuchtet das Objekt plötzlich sehr intensiv auf. Gegen Ende des Videos scheint die ISS – Crew das Objekt heran zu zoomen. Dann bricht das Video ab.

Schön wäre hier eine schärfere Aufnahme gewesen. In diesem Zusammenhang könnte man auch darüber spekulieren, warum von der NASA Kameras verwendet werden, die nicht einmal mit einer mittelmäßigen Handykamera mithalten können. Mit der heutigen HD – Technik müssten man da eigentlich gestochen scharfe Bilder erhalten. Stattdessen bekommt man im LiveStream irgendwelche nichtssagenden, pixeligen bis schemenhaften Bilder von Solarpaneelen geliefert, die keinen Menschen interessieren. Warum wohl.

Massensichtung in Colorado
Am 29. April 2015 kam es in Breckenridge, Colorado, zu zahlreichen Sichtungen weißer, scheinbar kugelförmiger Objekte, die hoch am Himmel flogen und verschiedenen Formationen bildeten. Es wurde auch berichtet, dass die Objekte minutenlang bewegungslos am Himmel hingen, um dann mit hoher Geschwindigkeit davonzuschießen. Ähnliche berichte kamen auch aus dem benachbarten Utah.

Dreieckiges UFO über Peru und Nepal
Am 28. April 2015 wurde ein dreickförmiges Objekt über dem Meer vor der Küste bei Lima, Peru, gefilmt. Auf dem Video sieht man deutlich drei Lichter in dreieckförmiger Anordnung und ein großes, rotes Licht in der Mitte, dass immer wieder aufblinkt und wieder verlöscht.

Ein nahezu identisches Objekt wurde am 24. April 2015 in Gorkha, Nepal gefilmt.

UFO über Omaha, Nebraska
Ein interessantes Objekt flog einem Zeugen in Omaha, Nebraska, am 28. April 2015 vor die Linse. Es handelt sich um ein diskusförmiges, silberfarbenes Objekt, dass ähnlich einem Flugzeug zwei Kondensstreifen ausstößt.

Bellevue 0

Area Zone 51

UFO in Neuquen, Argentinien
Am 21. März 2015 befand sich Sebastian Ibarra auf Sightseeing-Tour in der Nähe des Villarino – Sees in der Provinz Neuquen, Argentinien. Das Objekt fiel erst später bei der Durchsicht der Bilder auf.

30258-ovni

Realidad OVNI Argentina

UFO – Sichtungen
April 2015, Vancouver, British Columbia:

April 2015, Southampton, England:

27. April 2015, Magdalena, Peru:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.