Schlagwort-Archive: Betroffene

Welche Wahrheit steckt hinter dem Besucher- und UFO-Phänomen?

Die Frage nach der Wahrheit ist eine der fundamentalen Fragen der Philosophie. Sie ist so komplex, dass es keine einheitliche Antwort gibt, die von allen Philosophen akzeptiert wird. Und genau so verhält es sich bei den Besuchern und UFOs.

Wer sind die Besucher? Die Antwort auf diese Frage ist bisher nicht einheitlich geklärt. Es gibt viele verschiedene Hypothesen, aber keine davon lässt sich eindeutig beweisen. Einige glauben, dass die Besucher außerirdische Wesen sind, die von anderen Planeten oder Galaxien stammen. Andere glauben, dass sie Zeitreisende aus der Zukunft sind. Wieder andere glauben, dass sie Wesen aus einer anderen Dimension sind oder gar Dämonen oder Engel.

Was wollen die Besucher? Auch die Antwort auf diese Frage ist ungewiss. Manche glauben, dass die Besucher friedlich sind und uns helfen wollen. Andere glauben, dass sie uns schaden wollen. Wieder andere glauben, dass sie einfach nur neugierig auf uns sind.

Sind UFOs wirklich Raumschiffe? Das ist eine Frage, die wir zum Teil beantworten können und wo wir uns teils bei der Wahrheitsfindung treffen können. Ein unumstrittener Fakt hier sollte sein, dass nicht jedes unidentifizierte Objekt auch wirklich ein Raumschiff sein muss. Es gibt genug natürliche Himmelsschauspiele und mittlerweile auch genug irdische, von uns in den Himmel geschickte Objekte, die auf den ersten Blick nicht eindeutig zuzuordnen sind.

Welche Wahrheit steckt hinter dem Besucher- und UFO-Phänomen? weiterlesen

Teil 3: Blackouts und Flashbacks

Teil 3: Gedanken eines Abductees – Blackouts und Flashbacks

Viele meiner Erlebnisse habe ich im Vergleich zu anderen Abductees die ich kenne ungewöhnlich bewusst erlebt. Das heißt, wenn ich später wieder in meinem Bett saß konnte ich mich genauso gut daran erinnern, wie z.B. wenn ich mich zurückerinnere, wie ich gestern bei schönstem Wetter baden war.

Trotz der vielen bewussten Erlebnisse bin auch ich nicht vor Blackouts (Erinnerungslücken) und den anschließenden Flashbacks (plötzlich wiederkehrende Erinnerungen die verschüttet waren) verschont geblieben. Ganz im Gegenteil, ich kann sogar ein Lied davon singen und es entbrannte zeitweilig ein richtiger Kampf mit mir selbst, weil ich nicht einsehen wollte das ich mich an etwas nicht erinnern konnte. Vor allem wenn ich bemerkte, dass die Erinnerungen ganz dicht an der Oberfläche waren, ich aber nicht heran kam. Teil 3: Blackouts und Flashbacks weiterlesen