Welche Wahrheit steckt hinter dem Besucher- und UFO-Phänomen?

Die Frage nach der Wahrheit ist eine der fundamentalen Fragen der Philosophie. Sie ist so komplex, dass es keine einheitliche Antwort gibt, die von allen Philosophen akzeptiert wird. Und genau so verhält es sich bei den Besuchern und UFOs.

Wer sind die Besucher? Die Antwort auf diese Frage ist bisher nicht einheitlich geklärt. Es gibt viele verschiedene Hypothesen, aber keine davon lässt sich eindeutig beweisen. Einige glauben, dass die Besucher außerirdische Wesen sind, die von anderen Planeten oder Galaxien stammen. Andere glauben, dass sie Zeitreisende aus der Zukunft sind. Wieder andere glauben, dass sie Wesen aus einer anderen Dimension sind oder gar Dämonen oder Engel.

Was wollen die Besucher? Auch die Antwort auf diese Frage ist ungewiss. Manche glauben, dass die Besucher friedlich sind und uns helfen wollen. Andere glauben, dass sie uns schaden wollen. Wieder andere glauben, dass sie einfach nur neugierig auf uns sind.

Sind UFOs wirklich Raumschiffe? Das ist eine Frage, die wir zum Teil beantworten können und wo wir uns teils bei der Wahrheitsfindung treffen können. Ein unumstrittener Fakt hier sollte sein, dass nicht jedes unidentifizierte Objekt auch wirklich ein Raumschiff sein muss. Es gibt genug natürliche Himmelsschauspiele und mittlerweile auch genug irdische, von uns in den Himmel geschickte Objekte, die auf den ersten Blick nicht eindeutig zuzuordnen sind.

Für mich als Betroffene des Phänomens steht eindeutig fest, dass ich es mit lebenden Wesen zu tun habe und ein Teil der UFOs Raumschiffe sind. Raumschiffe, die durch das Weltall fliegen, aber auch durch Raum und Zeit. Nur weil ich für mich diese Wahrheit gefunden habe, heißt es nicht das diese Wahrheit unerschütterlich festgeschrieben ist. Sollte eines Tages etwas geschehen, welches meine Meinung ändert, dann sehe ich auch die Dinge in Zukunft anders. Vielleicht sitze ich dann sogar wieder hier und schreibe einen weiteren Artikel über meine neu gefundene Wahrheit.

Meine Erfahrung mit der Wahrheit ist, dass man ihr oft nur nah kommen kann, sie ist nicht in Stein gemeißelt. Ich denke, dass das auch der Grund ist, wieso es auf diesem Planeten so viel Leid und Kriege gibt. Wenn jeder sich für die einzig wahre Wahrheit hält, dann ist es schwierig, Kompromisse zu finden und Konflikte friedlich zu lösen. Deshalb hüte ich mich davor, meine Wahrheit anderen aufzuzwingen.

Es gibt viele Erklärungen warum und wieso die Besucher hier sind. Aber wirklich wissen tun wir es eigentlich nicht. Einige Betroffene kommen sicherlich der Wahrheit schon sehr nah, aber sie können auch nur das sagen was sie denken und beschreiben was sie glauben gesehen zu haben. Wenn sie korrekt wiedergeben was sie erlebt haben, müssen ihre Rückschlüsse dazu nicht korrekt sein. Das gilt selbstverständlich auch für mich.

Eins meiner persönlichen Grundsätze ist, all das was ich nicht verstehe, erst einmal als gegeben hinzunehmen und im Hinterköpfchen zu behalten. Irgendwann werde ich schon noch eine Antwort erhalten.

Mein Eindruck bei den Besuchern war, dass diese Eigenschaft eine derjenigen ist, die sie an mir schätzen. Wenn ich etwas nicht verstehe, dann nehme ich es einfach erst einmal als gegeben hin. Auch wenn mir das, was dort passiert, Angst macht. Nur weil es mir Angst macht, muss es nicht etwas Böses sein. Menschen haben nun einmal Angst vor dem Unbekannten. Und das ist auch gut so. Man sollte vorsichtig sein, wenn man noch nicht genug über eine Sache weiß. Das heißt aber nicht, dass nur weil man etwas nicht versteht, dass es auch schlecht sein muss und sich davor verschließen sollte.

In dem Sinne:

 

©by Igura
Grafik: Teilweise erstellt mit künstlicher Intelligenz von Microsoft Bing

 

Ein Gedanke zu „Welche Wahrheit steckt hinter dem Besucher- und UFO-Phänomen?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.