Schlagwort-Archive: Disclosure

Newsflash 01/2019

Der neue Newsflash

Vor einiger Zeit gab es hier im Blog schon einen Newsflash und ich würde diese Tradition gerne regelmäßig unregelmäßig weiterleben lassen. Andererseits gibt es schon genügend News-Seiten, mit denen wir in Sachen Aktualität nicht mithalten wollen und können und es ist langweilig, das gleiche immer wieder nur aufs Neue zu wiederholen. Daher sollen im Newsflash interessante kleine Fundstücke erscheinen, die uns über den Weg laufen und über die wir uns so unsere Gedanken machen, quasi Treibgut, das an unsere kleine Insel angespült wurde und aus denen wir keinen größeren Artikel basteln konnten 😉

Harry Reid über AATIP

Über das Ufo-Forschungsprogramm AATIP der amerikanischen Regierung gab es seit Luis Elizondos Gang an die Öffentlichkeit im Jahr 2017 immer tröpfchenweise neue Informationen. Spätestens seitdem sich auch Ex-Senator Harry Reid zu seiner Beteiligung an dem Programm zu Wort gemeldet hat, sind die Medien immer mehr auf das Thema angesprungen. In einem Gespräch mit George Knapp bekräftigte Reid seine Forderung, dass sich der Kongress und das Pentagon dem Ufo-Thema wieder stärker zuwenden sollen. Man könne seine Augen nicht vor der Masse an Beobachtungen verschließen und andere Länder wie Russland und China hätten mehr Geld und Bemühungen in seine Erforschung gesteckt als die USA.

Newsflash 01/2019 weiterlesen

Advanced Aerospace Threat Identification Program

Gab es Ufo-Forschungen der amerikanischen Regierung, die aus den berühmt-berüchtigten Black Budgets für geheim eingestufte Projekte gespeist wurden? Tatsächlich kam ein solches Programm am 16. Dezember 2017 unter anderem durch einen Bericht der New York Times ans Tageslicht – das sogenannte Advanced Aerospace Threat Identification Program. Es wurde nichts geleugnet und nicht darüber geschwiegen – im Januar 2019 äußerte sich jüngst wieder der Senator und Initiator Harry Reid in einem Interview mit der Nevada KNFR radio station dazu. Während dem amerikanischen Militär oft unterstellt wird bereits alles mögliche über Aliens, UFOs und ihre Technologien zu wissen und der Öffentlichkeit vorzuenthalten, ergibt sich eher ein ernüchternder und tragisch-komischer Blick hinter die Kulissen. Es handelt von einer Idee mit guten Absichten, die zwischen unterschiedlichen Interessen zerrieben wurde und immer noch auf eine Unsicherheit und Scheu hindeutet, wie man eigentlich mit Berichten über UFO-Sichtungen verfahren soll.

Advanced Aerospace Threat Identification Program weiterlesen