Schlagwort-Archive: Erlebnisbericht

Aliens & Abductions

Pictures of abduction experiences and alien encounters. The drawings are from our abduction.de forum members, who also comment on their stories in the subtitles.

The new, updated German version of the gallery can be found here:
Die neue, aktualisierte deutsche Version der Galerie ist hier zu finden:
Aliens & Entführungen

Alien Aboard

Bild 1 von 26

Description by Ford: "In the following picture I tried to represent an alien as good and detailed as possible, as I remember it. I have also reproduced the skin color and the background light as accurately as possible. Often, the descriptions speak of a bright yellowish or orange light. I can confirm that. On board of flying saucers, the lighting is often bright white, sunny yellow, orange-brown (I can't describe it any better, it looks so strange) or pitch black. That's how I remember it."

Some of the images are presented in a video with music by John Akhen:

Beyond the Extraterrestrial Firewall (2) – Die entführte Rockband

In einer Oktobernacht im Jahr 1971 befand sich Steves Rockband „Harmony Grove“ auf dem Rückweg von einer Hausparty, als die Straße von einem hellen Objekt blockiert wurde. Dies bildete den Auftakt zu einer Kette von Ereignissen, die in der Rückschau ein paar besondere Details aufweisen und trotzdem noch genügend Raum für die Spleenigkeit der Greys liefern. Das Ereignis wurde in mehreren Hypnosesitzungen untersucht und über die Jahre hinweg mit Steves bewusst vorhandenen Erinnerungen komplettiert. Durch die kanadische CUFORN wurde zudem der Versuch unternommen, die früheren Bandmitglieder ausfindig zu machen und in die Untersuchung zu integrieren. Die ganze ausführliche Geschichte wurde am 3. März 1984 in einem Artikel für die Flying Saucer Review veröffentlicht, der mittlerweile frei verfügbar ist. Der Artikel enthält darüberhinaus einige Zeichnungen, Fotografien und Verweise auf Steves Kindheitserlebnisse. Steve selbst ist darin unter dem Pseudonym „Jack T.“ zu finden.

Beyond the Extraterrestrial Firewall (2) – Die entführte Rockband weiterlesen

Beyond the Extraterrestrial Firewall (1) – Kindheitserfahrungen mit den Greys

Aliens und Künstler – The Moody Blues und das UFO schildert die UFO-Nahbegegnung und mögliche Entführung der bekannten Band in der Anfangszeit ihrer Karriere. Sie ist nur eine von vielen Geschichten, welche eine seltsam wechselseitige Beziehung zwischen dem Besucherphänomen und dem Hang zu kreativem Schaffen und Denken erkennen lassen. Der kanadische UFO-Forscher Grant Cameron widmete der paranormalen Seite der musikalischen Inspiration gar ein ganzes Buch mit etlichen Zitaten und Fallbeispielen (Tuned-In: The Paranormal World of Music). Er kannte die Geschichte der Moody Blues und war lange Zeit erfolglos auf der Suche nach den Mitgliedern einer Band, von der bis heute eine weitere Entführung überliefert ist.

Wie der „Zufall“ es so wollte, trat der Experiencer Steve Boucher auf der gleichen Tagung an die Öffentlichkeit, auf der Grant Cameron zu Gast war – und berichtete dort von dem Entführungserlebnis seiner damaligen Rock-Gruppe. Steve hat mittlerweile ein Buch über seine Erfahrungen geschrieben: Beyond the Extraterrestrial Firewall: An Experiencer’s point of view. Auf der Webseite https://experiencer.ca/ finden sich einige seiner Interviews. Steves Kunstwerke sind ebenfalls einen Blick wert. Auf der Anfangsseite prangt dem Leser der „Commander“ entgegen – eine Nachbildung jenes Wesens, das eine besondere Rolle in Steves Erlebnissen spielte. Er nennt diesen Grey „Rigel“ und hat versucht, das Emblem auf seinem blauen Overall so genau wie möglich nachzuzeichnen.

Beyond the Extraterrestrial Firewall (1) – Kindheitserfahrungen mit den Greys weiterlesen

Begegnung im Maisfeld

Wie schnell man selbst vom Jäger zum Gejagten werden kann, erfuhr die erfahrene MUFON-Fallermittlerin Chase Kloetzke in diesem beeindruckenden Erlebnis aus dem Jahr 2010. Als sie dem Anruf eines Zeugen im ländlichen Tennessee folgte, ahnte sie noch nicht, dass dieser nächtliche Feldeinsatz ihre Weltsicht für immer verändern würde. Die Ereignisse rund um eine spektakuläre Dreiecks-Sichtung sollten sie innerhalb kurzer Momente zum Gegenstand ihrer eigenen Untersuchung werden lassen.

Begegnung im Maisfeld weiterlesen

Die zwei Inseln

Unsere außerkörperlichen Streifzüge führten uns einmal an einen ziemlich ähnlichen Ort. Ich selbst bin bis jetzt nur einmal dort gewesen, während er für Igura eine weit tiefere Bedeutung hat. An diesem Ort erkundete sie ihre Außerkörperlichkeit und lernte ihre astralen Sinne kennen. Ihre Greys zeigten sich sehr interessiert an dieser Form der spirituellen Weiterentwicklung, und somit wurde „die Insel“ für sie zu einer Art indirekten Treffpunkt, den sie immer wieder aufsuchen konnte. Damals wusste ich von der Insel noch nichts. Ich wollte einfach nur den Versuch unternehmen, ob ich im außerkörperlichen Zustand zu den Greys gelangen kann. Diese Geschichte wird deshalb aus unseren beiden unterschiedlichen Perspektiven erzählt. In jedem Fall ist es ein gutes Beispiel für den Besuch eines entlegenen erdnahen Ortes.

Die zwei Inseln weiterlesen