Newsflash 04/2015

Beitrag von: Bellatrix

Animation weltweiter UFO – Sichtungen seit 1933

Mit Hilfe einer speziellen Software und den Daten vom National UFO Reporting Center hat Christian Peason eine animierte Weltkarte generiert, auf der die Verteilung und Frequenz von UFO – Sichtungen seit 1933 eingetragen sind. Ihr könnt euch die Karte auf folgender Website ansehen. Die Karte lässt sich verschieben und ihr könnt euch so jeden beliebigen Erdteil ansehen.

Animation UFO – Sichtungen weltweit

Besonders auffällig ist ein weltweiter, sprunghafter Anstieg der Sichtungen ab 1960 und noch einmal ab 1990 bis die Karte ab 2000 einem wahren Blitzlichtgewitter gleicht.

Chefwissenschaftlerin der NASA sagt Entdeckung außerirdischen Lebens bis 2025 voraus

Bei einer Podiumsdiskussion am Dienstag, den 07. April 2015, sagte die leitende NASA – Wissenschaftlerin Ellen Stofan die Entdeckung von außerirdischem Leben bis zum Jahr 2025 voraus.

„Ich denke, dass wir innerhalb der nächsten zehn Jahr starke Hinweise auf Leben jenseits der Erde vorliegen haben und wir innerhalb der nächsten 20 bis 30 Jahre definitive Beweise dafür haben werden.“ Newsflash 04/2015 weiterlesen

Newsflash 03/2015

Beitrag von: Bellatrix

Unidentifizierte Flugobjekte über französischen Atomwaffenbasis Ile-Longue

Seit Oktober 2014 wird immer wieder von unbekannten Flugobjekten über französischen Atomkraftwerken berichtet (siehe auch Newsflash). Am 27. Januar 2015 verursachten diese mysteriösen Objekte nun einen Großeinsatz der Sicherheitskräfte der französischen Atomwaffenbasis Ile-Longue. Ile-Longue befindet sich auf der bretonischen Halbinsel Crozon und beherbergt 380 Atombomben. Die unbekannten Objekte drangen in die Flugverbotszone des Militärstützpunktes ein und führten zu einem beeindruckenden Militäraufgebot mit Suchhubschrauben. Der Ursprung der Objekte bleibt nach wie vor unklar.

Le Telegramme

Veröffentlichung von Roswell – Fotos

Am 05. Mai 2015 werden bisher unbekannte Bilder der Roswell – Aliens in einem internationalen Livestream – Event veröffentlicht. Die Präsentation findet im National Auditorium in Mexico City statt. Vortragende sind u.a. Dr. Edgar Mitchell, Tim Carey und Don Schmitt.

Die Kodachrome Dias wurden vor einigen Jahren in der Hinterlassenschaft von Bernerd A. Ray entdeckt, wurden seitdem eingehend untersucht und für echt befunden. Man darf also gespannt sein.

Kevin Randle

Newsflash 03/2015 weiterlesen

Newsflash 02/2015

Beitrag von: Bellatrix

Neue Aktivitäten in Hessdalen

Im berühmtem UFO Hotspot Hessdalen, Norwegen, konnten am 09. Januar 2015 wieder Sichtungen verzeichnet werden. Einer der Zeugen, Bjarne Lillevold, berichtete von einem roten Lichtball, der die Größe des Vollmondes besaß und schließlich in zwei Lichtbälle zerbrach, die mit hoher Geschwindigkeit nach oben schossen.

Der zweite Zeuge Bjørn Lillevold war unterwegs nach Ålen als er ebenfalls ein helles rundes Licht von der Größe des Vollmondes bemerkte, dass schließlich einfach verlosch.

Hessdalen
(Credit: hessdalen.org)

http://www.hessdalen.org/

Newsflash 02/2015 weiterlesen

Newsflash 01/2015

Beitrag von: Bellatrix

Kanadischer Pilot sichtet UFO

Am Vormittag des 17. Dezember 2014 beobachtete ein kanadischer Pilot während des Anflugs auf den Springbank Airport westlich von Calgary ein tieffliegendes, zigarrenförmiges UFO.

„Ich näherte mich von Norden, befand mich ca. 10 Meilen nördlich von Cochrane und flog parallel zu Highway 22. (…) Es war ein heller, sonniger Morgen und ich betrachtete die Landschaft als ich ein schwarzes Objekt entlang des Highways, dass sich ca. 2 Meilen vor mir befand und sich schnell nordwärts auf mich zu bewegte.“

Zuerst dachte der Pilot, dass es sich um ein schnelles Auto handelte, das sich auf dem Highway fortbewegte.

„Nachdem ich es ein paar Sekunden beobachtet hatte, dachte ich mir, dass ich die Geschwindigkeit dieses sehr schnellen Autos anhand der Mittelstreifen abschätzen könnte. Nach ein paar weiteren Sekunden erkannte ich, dass es sich um ein schwarzes, längliches Objekt handelte, dass in geringer Höhe über dem Highway flog. Es war zigarrenförmig und flog nicht mit dem spitzen Ende, sondern mit der langen Seite voran. (…) Als ich mich über dem Objekt befand, sah ich, dass es breiter war als die Straße. Seine Höhe war schwierig zu schätzen, aber es befand sich vielleicht 100 Meter über dem Boden.“

Als sich der Pilot dem Objekt noch weiter näherte, konnte er beobachten wie dieses unsichtbar wurde.

Newsflash 01/2015 weiterlesen

Newsflash 2010

Sichtungsbericht eines russischen Piloten

Die Begegnungen von Piloten mit unidentifizierten Objekten gehören zu den glaubwürdigsten Sichtungsberichten überhaupt. Anscheinend gibt es auch tausende entsprechende Aussagen von Piloten. Leider gehen nur wenige mit ihren Erlebnissen in die Öffentlichkeit, da sie ihre Reputation in Gefahr sehen.

Kürzlich wurde in der amerikanischen Sendung „Sightings“ aber von dem russischen Militärpiloten Maxim T. berichtet, der 1991 während eines Fluges eine fast tödliche Begegnung mit einem UFO hatte.

Ein helles, rot-gelb leuchtendes Objekt näherte sich seinem Flugzeug und umkreiste es. Der Pilot wurde von der Helligkeit des Objektes stark geblendet und der Funkkontakt zur Bodenstation brach ab. Gleichzeitig hatte er das starke Gefühl, von etwas oder jemandem beobachtet zu werden und keine Kontrolle mehr über seine Bewegungen zu haben. Das Objekt flog für einige Minuten mit dem Flugzeug und imitierte seine Bewegungen. Schließlich versagten die Bordinstrumente und ein Feuer brach aus. Dem Piloten gelang es, das Flugzeug mit dem Schleudersitz zu verlassen. Vier Sekunden später explodierte die Maschine in der Luft. (gefunden: 29. März 2010)

Newsflash 2010 weiterlesen

Von Betroffenen für Betroffene und Interessierte des Alien-Entführungs-Phänomens