Savernake Forest, England, 23. Juni 2010

Beitrag von: Bellatrix

Am 23. Juni wurde eine neue, beeindruckende Formation in Savernake Forest, England, entdeckt.

Die in einem Weizenfeld entdeckte Dreiecksformation besitzt durch eine perspektivische Liniengebung einen 3D – Effekt. Ihre Entstehung war wieder verbunden mit Sichtungen von Lichtern und UFOs, die auch von Militärhubschraubern verfolgt wurden. Auch die Niederlegung des Weizens und die perfekte Symmetrie sprechen für die Echtheit der Formation.

Photo: Andrew Pyrka; www.cropcirclewisdom.com

Die Formation besitzt Ähnlichkeit mit einer im August 2006 entstandenen Formation am Etchilhampton Hill, England.

Die Interpretationsansätze sind hier eher sparsam gesät.

Interpretation 1: Einige sehen in der Formation einen Bezug zur Lilie.

Die Lilie ist ein Symbol der Göttin und verkörpert die Fruchtbarkeit, Regeneration und Unsterblichkeit. Sie repräsentiert den göttlichen Geist, der im Individuum erwacht. Die Formation wird deshalb als Symbol der Erneuerung des Planeten Erde verstanden.

Interpretation 2: Es wurde vermutet, dass die Formation auf eine helle Aurora zur Zeit der partiellen Mondfinsternis am 26. Juni 2010 hinweisen könnte. Tatsächlich fiel diese Mondfinsternis mit zwei starken Sonnenwind – Ausbrüchen zusammen, die am irdischen Nord – und Südpol helle Auroren auslösten.

Interpretation 3: Aufgrund der Form sehen manche einen Zusammenhang mit Radioantennen bzw. Kommunikationssystemen. Entfernte Ähnlichkeit besteht z.B. mit dem Arecibo – Radioteleskop.

http://www.signale.de/arecibo/pics/Arecibo_Observatory.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.